Schule, Kirche, Klinik, Fabrik, Vorlesung


НазваниеSchule, Kirche, Klinik, Fabrik, Vorlesung
страница1/9
Дата публикации15.08.2013
Размер0.57 Mb.
ТипДокументы
vb2.userdocs.ru > Астрономия > Документы
  1   2   3   4   5   6   7   8   9


Übungen zu Präpositionen

Ortsangaben

  1. Wohin?

  1. Vergnügen und Arbeit:

in die Schule, Kirche, Klinik, Fabrik, Vorlesung, ins Gymnasium, Büro, Institut, Krankenhaus,

Museum, Hotel, ins Kino (in den Film), Hotel, Restaurant, Theater, Konzert

zum Bahnhof, Zug, Rathaus, Einwohnermeldeamt, zur Kasse, Bank, Post, Polizei, zum Schalter, zum Arzt, zu Dr. Ahrens, zu Prof. Behrens, zu meinem Freund, zu einer Bekannten.
In gebraucht man für regelmäßige oder längere Aufenthalte. Zu gebraucht man, wenn man nur etwas zu erledigen hat. Die Umgangssprache sagt in diesen Fällen auch häufig auf: Ich muss aufs Rathaus, auf die Post, auf die Bank.
Zu gibt den Zweck an:

zur Reparatur, zur Reinigung, zum Studium, zur Arbeit, Untersuchung, Erholung, Kur, zum

Essen, Baden, Tanzen, Fußballspielen, Skifahren*
In vielen Fällen kann man beides sagen: in die Schule – zur Schule, in die Kirche – zur Kirche, in die Bibliothek – zur Bibliothek, in die Vorlesung – zur Vorlesung, in die Universität – zur Universität usw.

^ In sagt man mehr, wenn man an den Ort, das Gebäude denkt.
Zu sagt man, wenn man an den Zweck denkt: zur Schule = zum Unterricht, zur Kirche = zum Gottesdienst, zur Universität = zur Vorlesung, zur Bibliothek = zum Lesen.
Zu gibt außerdem das Ziel an:

Ich fahre Sie schnell (mit meinem Wagen) zum Bahnhof, zum Theater, zur Universität

und natürlich nicht in den Bahnhof, ins Theater, in die Universität, denn da kommt man mit dem Auto nicht hinein.

Zu muss immer bei Personen stehen! (ich gehe zu meiner Freundin, ich bleibe bei meiner Freundin)
Übung 1: Wohin? In oder zu?

  1. Er fährt _____ Büro, _____ Fabrik, _____ Institut.

  2. Sie gehen jetzt _____ Schule, _____ Gymnasium, _____ Kirche.

  3. Wir gehen heute Abend _____ Kino, _____ Theater, _____ Konzert.

  4. Ich muss _____ Bank, _____ Post, _____ Polizei (Umgangssprache: _____ Bank, _____ Post, _____ Polizei)

  5. Ich muss um 5 Uhr _____ Zahnarzt.

  6. Der Kranke ist _____ Untersuchung _____ Krankenhaus gekommen.

  7. Er ist _____ Operation _____ Klinik gekommen.

  8. Kommst du _____ Arthur?

  9. _____ welches Restaurant wollen wir gehen, _____ Post oder lieber _____ Adler?

  10. Wollen Sie _____ mir kommen, oder soll ich _____ Ihnen kommen?

  11. Ich gehe jetzt _____ meinem Freund, wir wollen zusammen _____ Kino (_____ Film).

  12. Sie fährt _____ Bahnhof, um ihre Mutter abzuholen.

  13. Wollt ihr morgen _____ Abendessen _____ uns kommen?

  14. Ich muss heute Nachmittag _____ Vorlesung, _____ Seminar, _____ Übung.

  15. Ich habe mein Auto _____ Reparatur, meine Hosen _____ Reinigung gebracht.




  1. Reisen:

nach Köln, Deutschland, Europa, aber: ins Ausland, in die Türkei, in die Schweiz,

ins Blaue**

in die Stadt***, aber: aufs Land

in die Berge, ins Gebirge, in die Alpen

an den Rhein, aber: ins Rheinland, an die Donau, aber: nach Wien

an den Strand, ans Mittelmeer, an die Nord- oder Ostsee

auf eine Insel, aber: nach Helgolang, nach Kreta, d.h. mit Ortsnamen.
Nach gebraucht man für Ortsangaben ohne Artikel. Sobald ein Artikel hinzukommt, heißt es in: ins Ausland, in die Vereinigten Staaten, in die ehemalige Sowjetunion.

Beachte noch besonders: wir gehen auf eine Reise, Wanderung, Exkursion.

____________________________________________________________________________

*bei den Infinitiven kann die Präposition auch fortfallen. Statt wir gehen zum Essen, Baden usw. kann man natürlich auch einfach sagen wir gehen essen, baden usw.

**mit unbestimmtem oder unbekanntem Ziel

***zur Stadt gibt nur die Richtung an

Übung 2: Wohin fahren Sie in den Ferien? Nach, in, an oder auf?

  1. Wir fahren _____ Land, _____ Meer, _____ Gebirge.

  2. Wir fahren _____ Berlin, _____ Schweiz, _____ Italien.

  3. Ich fahre _____ Nordsee, _____ Alpen, _____ Paris.

  4. Ich fahre _____ Ausland, _____ Ägypten, _____ Tschechische Republik.

  5. Wir fahren _____ Schwarzwald, _____ Bayern, _____ Insel.

  6. Wir fahren _____ Mittelmeer, _____ Griechenland, _____ Rhein.

  7. Wir machen eine Fahrt _____ Blaue, _____ Hamburg, _____ Rheinland.

  8. Ich fahre _____ Gebirge, _____ Schwarze Meer, _____ Rumänien.

  9. Wir wollen im Sommer _____ Skandinavien, _____ Meer, _____ Tirol, _____ Dolomiten*.

  10. Die Lehmans fahren dieses Jahr wieder _____ Mittelmeer, _____ Griechenland und _____ Türkei.

_________________________________________________________________

*Доломитовые Альпы (pl.) – der Gebrauch des bestimmten Artikelwortes ist obligatorisch!
Übung 3. Wohin führt…? Antworten Sie in ganzen Sätzen!

  1. Wohin führt eine Deutschlandreise? ______________________________________________

  2. eine Auslandsreise?___________________________________________________________

  3. eine Schweizer Reise?_________________________________________________________

  4. eine Jugoslawienreise?_________________________________________________________

  5. eine Rheintour?_______________________________________________________________

  6. eine Seereise?________________________________________________________________

  7. eine Alpenfahrt?______________________________________________________________

  8. eine Inselreise?_______________________________________________________________

  9. eine Kretareise?______________________________________________________________

  10. eine Schwarzwaldreise?________________________________________________________

  11. eine Bodenseereise?___________________________________________________________

  12. eine Gebirgswanderung?_______________________________________________________

  13. eine Moselfahrt?______________________________________________________________

  14. eine Waldwanderung?__________________________________________________________

  15. eine Landpartie?______________________________________________________________


c) Haus und Wohnung

nach Hause (von der Arbeit, aus der Schule usw.)

ins Haus (aus dem Garten, von der Terrasse, allgemein: von draußen)

auf die Straße, den Balkon, die Terrasse, den Hof, den Spielplatz

in den Garten, den Park

ins Esszimmer, Wohnzimmer, in die Küche, in den Keller

ins Bett, auch: zu Bett

an den Tisch (zum Schreiben, Lesen), aber: zu Tisch (= zum Essen)

an die Wand, ans Fenster, an den Ofen, an die Heizung

auf den Stuhl, die Couch, das Sofa, aber: in den Sessel

auf den Tisch, in den Schrank
Übung 4. Wohin? In, an, auf, nach oder zu?

  1. Sie geht _____ Straße, _____ Küche, _____ Garten.

  2. Er tritt _____ Balkon, _____ Fenster, _____ Wohnzimmer.

  3. Sie setzt sich _____ Tisch, _____ Sofa, _____ Sessel.

  4. Die Kinder müssen um 9 Uhr _____ Bett.

  5. Das Essen ist fertig und serviert. Die Dame des Hauses bietet _____ Tisch. Gastgeber und Gäste setzen sich _____ Tisch.

  6. Hier draußen wird es zu kalt, ich gehe _____ Haus (oder einfach: hinein).

  7. Kommen Sie, wir setzen uns eine halbe Stunde _____ Terrasse, _____ Garten, _____ Balkon.

  8. Er kommt immer abends immer zu spät _____ Hause.

  9. Setzen Sie sich _____ Couch, _____ Sessel, _____ Heizung!

  10. Leg das Buch bitte _____ Tisch, _____ Stuhl, _____ Schrank!


Zusammenfassung

Übung 5. Wohin?

  1. Er geht _____ Arbeit, _____ Büro, _____ Fabrik.

  2. Sie geht _____ Küche, _____ Terrasse, _____ Keller.

  3. Wir fahren im Sommer _____ Japan, _____ Meer, _____ Alpen.

  4. Die Kinder gehen _____ Schule, _____ Gymnasium*, _____ Kirche.

  5. Wir gehen heute _____ Theater, _____ Konzert, _____ Museum.

  6. Die Studenten müssen _____ Vorlesung, _____ Universität, _____ Institut.

  7. Die Kinder müssen pünktlich _____ Bett.

  8. Wenn Sie frieren, setzen Sie sich _____ Ofen, _____ Heizung nicht _____ Fenster!

  9. Fahrt in den Ferien _____ Schwarzwald, _____ Bayern, _____ Ostsee!

  10. Ich muss dringend _____ Bank, _____ Post (umgangssprachlich: _____ Bank, _____ Post), _____ Arzt.

  11. Kommst du heute Abend mit _____ Kino, _____ Theater, _____ Konzert?

  12. Die Kinder möchten _____ Straße, _____ Garten, _____ Wald, _____ Terrasse (gehen).

  13. Ich muss unbedingt _____ Frisör (_____ Frisöse/Friseuse), _____ Hause, _____ Vorlesung.

  14. Fahren Sie zufällig _____ Stadt, _____ Post, _____ Bahnhof und können mich mitnehmen?

  15. Ich kann Sie gern schnell _____ Hause, _____ Konzert, _____ Theater, _____ Bahnhof fahren.

___________________________________

*aber: an einem/an dem/ am Gymnasium lernen
Übung 6. Wohin?

  1. Ich muss ganz schnell _____ Hause, _____ Büro, _____ Arbeit.

  2. Wir fliegen Ostern _____ Kanada, _____ Teheran, _____ Türkei.

  3. Setzen Sie sich nicht _____ Couch, sondern lieber _____ Sessel!

  4. Er ist _____ Land, _____ Stadt gefahren (jetzt bitte die Richtung angeben: _____ Stadt)

  5. Der Kranke ist gestern _____ Klinik, _____ Krankenhaus gekommen.

  6. Wir fahren in den Ferien _____ Bayern, _____ Bayerischen Wald, _____ Chiemsee.

  7. Sie trat _____ Haus, _____ Balkon, _____ Küche.

  8. Wir gehen _____ Restaurant, _____ Polizei (umgangssprachlich: _____ Polizei), _____ Dr. Biermann.

  9. Ich muss sofort _____ Bahnhof, _____ Chef, _____ Kasse*.

  10. Kommst du heute Abend _____ mir oder soll ich _____ dir kommen?

____________________________________________________________________________

*aber: an der Kasse stehen. Einen Ständer mit Kaugummi (Kaugummiständer) gab es noch vor der Kasse.


  1. Wo?

Für die Präpositionen in, an, auf ist die Lösung sehr einfach. Sie nehmen auf die Frage wo? einfach den Dativ:
^ Wohin? Wo?

in die Schule, Kirche, Fabrik in der Schule, Kirche, Fabrik

ins Kino, Restaurant, Theater, Hotel im Kino, Restaurant, Theater, Hotel
ins Ausland, in die Türkei im Ausland, in der Türkei

in den Garten, Keller, Sessel im Garten, Keller, Sessel

in die Mörikerstraße in der Mörikerstraße*
an den Rhein, Strand, ans Meer am Rhein, Strand, Meer

an die Wand, Heizung, ans Fenster an der Wand, Heizung, am Fenster***
auf die Straße, Terrasse, Couch auf der Straße**, Terrasse, Couch

auf die Post, Bank, aufs Land auf der Post, Bank, auf dem Land
auf eine Reise, Wanderung, einen Ausflug auf einer Reise, Wanderung, einem Ausflug

________________________________________________________________________________________

* aber die Adresse ohne Artikelwort und Präposition: Ich wohne Mörikerstraße 24.

** unterscheide: Die Kinder spielen, das Auto steht auf der Straße. Aber: Ich wohne in der Mörikestraße.

***die Präposition bei ist auch anzutreffen, z.B: Sie saß in der letzten Bankreihe beim Fenster – возле окна; dicht beim Walde – у самого леса; beim Theater – у (возле) театра bei der Tür – у двери; beim Brunnen – возле колодца; beim Bahnhof – рядом с вокзалом, недалеко от вокзала, подле вокзала. Also: dicht bei D. – совсем близко, вплотную; nah(e) bei D. - около [близ] чего-либо, близко от чего-либо
Für nach auf die Frage wohin? steht in auf die Frage wo?
nach Köln, Deutschland, Europa in Köln, Deutschland, Europa

wichtige Ausnahme

nach Hause zu Hause
Dagegen gibt es für zu mehrere Lösungen.

1. Wenn es sich um Lokalangaben handelt, heißt es auf:

zum Bahnhof, Rathaus, Einwohnermeldeamt auf dem Bahnhof, Rathaus,

Einwohnermeldeamt

zur Bank, Post, Polizei auf der Bank, Post, Polizei
2. Bei Personen heißt es immer bei:

zum Arzt, zum Chef, zu Dr. Ahrens beim Arzt, beim Chef, bei Dr. Ahrens
Auch der Arbeitsplatz wird mit bei angegeben:

Er ist, arbeitet bei der Post, bei Siemens, bei der Polizei, bei der Bundeswehr.
3. Zu antwortet auch auf die Frage wo? Vgl. zu Hause, zu Wasser und zu Lande, zu Besuch.

Und zwar heißt es zu, wenn der Zweck angegeben werden soll:
zur Reparatur, zur Reinigung, zum Studium zur Arbeit, Untersuchung, Erholung, Kur

zum Essen, Schwimmen, Fußballspielen, Skifahren mein Wagen ist zur Reparatur, mein

Mantel zur Reinigung.

Herr A. ist zur Arbeit, zum Essen*, zur Untersuchung, zur Kur (gegangen, gefahren)

___________________________________

*auch möglich: Er ist essen gegangen/gefahren.
Will man dagegen nicht den Zweck, sondern die Gleichzeitigkeit angeben, so heißt es bei:

Ich war zur Untersuchung. Dabei (bei der Untersuchung) hat sich herausgestellt, dass…

Meine Frau ist zur Kur. Bei dieser Kur muss man…

Er war zum Schwimmen* und hat sich beim Schwimmen erkältet.

Er war zum Skifahren* und hat sich beim Skifahren ein Bein gebrochen.

_____________________________________

*auch einfach: er war schwimmen, er war skifahren
Übung 7. In, an, zu oder auf?

  1. Ich war gestern Abend _____ Stadt, _____ Hause, _____ Theater, _____ Vortrag.

  2. Wo waren Sie gestern Abend? _____ Oper, _____ Fernsehturm, _____ Kino, _____ Film mit Sophia Loren.

  3. Herr Ahrens ist z.Zt. (zur Zeit/zurzeit) nicht hier, er ist _____ Urlaub, _____ Ausland, _____ Auslandsreise, er liegt _____ Krankenhaus.

  4. Die Kinder sollen nicht _____ Straße, sondern _____ Garten, _____ Hof oder _____ Spielplatz spielen.

  5. Wir waren in den Ferien _____ Holland, _____ Alpen, _____ Mittelmeer, _____ Capri.

  6. Wo waren Sie in den Ferien? _____ Ausland, _____ Helgoland, _____ Bodensee, _____ Schleswig-Holstein.

  7. Ich habe die Ferien diesmal _____ Schwarzwald, _____ Chiemsee, _____ Südtirol, _____ Hause verbracht.

  8. Wo haben Sie diesmal die Ferien verbracht? _____ Dänemark, _____ Nordsee, _____ Sylt, _____ Stuttgart.

  9. Sie wohnen _____ Mainz, _____ Stadtrand, _____ Zentrum (auch: zentral), _____ Berliner Straße, _____ Berliner Straße 60.

  10. Wo wohnen Sie? _____ Land, _____ Vorort, _____ Ausland, _____ 3. Stock(werk).

  11. Wo wohnen Sie? _____ Frankfurt, _____ Hotel Rex, _____ Bahnhof, _____ Pfeiferstraße, _____ Pfeiferstraße 14.

  12. Wo liegen Köln, Hamburg, Konstanz, Hannover? _____ Rhein, _____ Elbe, _____ Bodensee, _____ Norddeutschland, und zwar _____ Niedersachsen.

  13. Wo haben Sie viel Interessantes gesehen? _____ unserer Reise (_____ gemeinsamer Wanderung; _____ unserem vorigen Ausflug ins Grüne), _____ Alpen, _____ Sizilien, _____ unserem Ausflug.

  14. Wo hat es Ihnen besonders gut gefallen? _____ Innsbruck, _____ Zugspitze, _____ Nordsee, _____ Teutoburger Wald.

______________________________________________________________________

Capri, n, -s – о. Капри

Helgoland, n, -s – о. Гельголанд

Bodensee, m, - Боденское озеро

Schleswig-Holstein, n, -s – Шлезвиг (область в Германии)

Schwarzwald, m, -s –Шварцвальд (горы и область в Германии)

Chiemsee, m, - озеро Химзее

Südtirol, n – ист. Южный Тироль (в наст. вр. – автономная итальянская провинция Боцен)

Dänemark, n, -s - Дания

Nordsee, f – Северное море

Sylt, n, -s – остров Зильт

Mainz, n – город Майнц

Rhein, m, -(e)s – река Рейн (всегда с определенным артиклем)

Elbe, f – река Эльба (всегда с определенным артиклем)

Norddeutschland, n – Северная Германия, Север Германии

Niedersachsen, n – Нижняя Саксония

Sizilien, n, -s – остров Сицилия

Zugspitze, f – Цугшпитце (вершина в Альпах)

Teutoburger Wald, m, = (e)s – Тевтобургский Лес (горы в Германии)
  1   2   3   4   5   6   7   8   9

Похожие:

Schule, Kirche, Klinik, Fabrik, Vorlesung iconPercy Jackson 04 Die Schlacht Um Das Labyrinth
«Meine Mom klang überhaupt nicht ruhig.»Das ist schließlich nur ein Schnuppertreffen. Und denk daran, Lieber, das hier ist Pauls...
Вы можете разместить ссылку на наш сайт:
Школьные материалы


При копировании материала укажите ссылку © 2014
контакты
vb2.userdocs.ru
Главная страница